Frux Bio Orchideenerde torffrei 5L

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 100 €

Lieferzeit 1 - 4 Werktage

Produktinformationen


 

Bio Orchideenerde -torffrei- 


Created with Sketch.

Orchideen sind aufgrund ihrer außergewöhnlichen und farbenfrohen Blütenpracht beliebte Zimmerpflanzen. Damit Ihre Exoten immer wieder neue Blüten hervorbringen, benötigen sie neben einem geschützten Standort die richtige Pflege und ein Spezialsubstrat. Etwa alle zwei Jahre – am besten im späten Frühjahr – sollten Sie Orchideen umtopfen und in Orchideenerde aus dem Fachhandel setzen!

Welche Erde brauchen meine Orchideen?
Orchideen benötigen eine lockere, gut durchlüftete Erde, denn sie sind Luftwurzler. Die meisten Arten wachsen ursprünglich auf Bäumen. Nährstoffe und Wasser nehmen sie aus der Luft auf. Deshalb gehören Orchideen nicht in eine normale Blumenerde. Sie deckt die Wurzeln zu dicht ab. Weil es dadurch an der nötigen Luftzufuhr mangelt, würden die Wurzeln faulen.

Was ist das Besondere an der Orchideenerde von frux?
Unsere torffreie Erde für Orchideen besteht zum großen Teil aus grober Pinienrinde und ist mit Kokosfasern, einem mineralischen Startdünger sowie Eisen und Spurennährstoffen angereichert.

Dauerhaft locker und gut durchlüftet
Durch den hohen Anteil grober Pinienrinde ist unsere gebrauchsfertige Orchideenerde stark strukturiert und wird gut durchlüftet. Pinienrinde bildet ausreichend Zwischenräume, damit die Wurzeln atmen können und sich keine Staunässe bildet. Da das relativ harte Material einem langsamen Abbauprozess unterliegt, hat die Orchideenerde eine dauerhaft stabile Struktur und sackt nicht zusammen. Bei alldem sieht Pinienrinde auch dekorativ aus.


Verbesserte Wasserverteilung
Als zweite Komponente enthält unsere Orchideenerde Kokosfasern. Sie verbessern die Wasserhaltefähigkeit sowie Wiederbenetzbarkeit und sind dabei luftdurchlässig. Auch Kokosfasern zersetzen sich nur langsam und behalten ebenso wie die groben Pinienrindenstücke lang anhaltend ihre Struktur. So werden die Wurzelballen Ihrer Orchideen auch nach längerer Zeit noch gut durchlüftet.

Startdünger beugt Mangelerscheinungen vor
Neben einem Extra an Eisen und Spurennährstoffen ist unsere Orchideenerde mit einem mineralischen, speziell auf Orchideen abgestimmten Startdünger vorgedüngt. Er unterstützt die Blüte und beugt Mangelerscheinungen vor.

Wann und wie sollte ich Orchideen düngen? 
Nach drei bis vier Wochen sollten Sie zur laufenden Versorgung mit Nährstoffen dann einen Spezialdünger verwenden! Geben Sie diesen in der lichtarmen Zeit ab November maximal einmal, in der lichtstarken Frühjahrs- und Sommersaison etwa ein- bis zweimal pro Monat sparsam in handwarmes Gießwasser! 

Produktdetails

Created with Sketch.

Anwendungsbereich

Innen

Anwendung

Umtopfen, Pflanzen

Geeignet für

Orchideen

Wirkungsdauer Dünger

3-4 Wochen

Gewicht

0,2 kg/l
 Zusammensetzung

Pinienrinde, Kokosfaser

pH-Wert

5,5