NATUR ERDE für Kräuter, Anzucht und Aussaat 18L

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 100 €

Lieferzeit 1 - 4 Werktage

Produktinformationen


 

NATUR Erde für Kräuter, Anzucht & Aussaat 


Created with Sketch.

Wie verwende ich NATUR Erde für Kräuter, Anzucht & Aussaat?

Alle NATUR Erden sind sofort gebrauchsfertig !

Gerade bei der Vermehrung von Pflanzen durch Aussaaten, Stecklinge oder beim Pikieren kommt es ganz wesentlich auf eine hochwertige Erde an, die ja schließlich die Basis für das Keinem, die ersten neuen Wurzeln und eine gesunde Entwicklung bildet. Das gleiche gilt auch für die Anzucht von Kräuter- und Gemüsepflanzen, die besonders schmackhaft und ertragreich werden, wenn der Grundstein bereits mit einer hochwertigen Erde gelegt wurde.
NATUR Erde für Kräuter, Anzucht & Aussaat entspricht dabei den Standards für den Bio-Anbau. Hochwertige Rohstoffe, organische Dünger und Pflanzenkohle unterstützen die natürliche Bodenfauna, regen die Aktivität der Mikroorganismen an und verbessern so die Freisetzung von Nährstoffen, was sich stimulierend auf das gesunde Pflanzenwachstum auswirkt sowie reiche Erträge und die natürliche Herausbildung von Aromen bei Gemüse und Kräutern fördert. Zusätzlich sichert der beigemischte frische Naturton eine gleichmäßige und bedarfsgerechte Abgabe von Wasser und Nährstoffen.

So wird vermehrt:
Am besten immer nur neue bzw. saubere Aussaatgefäße verwenden. Beim Abdecken der Samen unbedingt beachten, ob es sich um Lichtkeime (z.B. Basilikum, Zitronenmelisse) oder Dunkelkeimer (z.B. Petersilie, Schnittlauch) handelt. Nach dem Säen die Erde immer gut feucht halten. Bei der Vermehrung durch Stecklinge immer auf gesundes, sauber geschnittenes Stecklingsmaterial von wüchsigen Mutterpflanzen achten.
Bei der Pflanzenvermehrung liegt der optimale Temperaturbereich zwischen 17°C und 21°C. Fürs erste sind die Keimlinge bzw. Stecklinge mit allen Haupt- und Spurennähstoffen versorgt. Mit der Nachdüngung beginnst Du, wenn sich die ersten Wurzeln gebildet haben.

So wird getopft:
Bei der Anzucht von vorgezogenen Kräutern und Gemüsepflanzen im Topf oder Pflanzkübel auf dem Balkon oder der Terrasse lieber ein größeres Gefäß wählen, da die Pflanzen bei fortschreitendem Wachstum viel Wasser und Nährstoffe benötigen. Beim Auspflanzen im Garten oder im Kräuterbeet, den vorhandenen Boden im Verhältnis 1:1 mit der NATUR Erde mischen. Nach dem Topfen oder Einpflanzen, die Erde leicht andrücken und anschließend gut wässern. Die Pflanzen sind für 2-3 Wochen mit allen notwendigen Nährstoffen und Spurenelementen bestens versorgt. Bei Starkzehrern (z.B. Tomaten, Basilikum) nach 2 Wochen, bei Schachzehrern (z.B. Rucola, Radieschen) reicht es auch nach 3-4 Wochen mit der Nachdüngung zu beginnen. 







Produktdetails

Created with Sketch.

 

Anwendungsbereich

Innen

Anwendung

(Um-)topfen Pflanzen 

Geeignet für 

Bonsai, Kakteen und andere Sukkulenten
Zusammensetzung

Weißtorf, Bims, Blähschiefer, Naturton

pH-Wert

5,8

Nährstoffversorgung

mineralisch

Wirkungsdauer Dünger

3 bis 4 Wochen

Gewicht

0,57 kg / l